Gruppen-/Beschäftigungskurse

Ihr Hunde-Kompetenzzentrum in Moers

Unsere Gruppen- und Beschäftigungskurse

Nicht nur die richtige Erziehung eines Hundes ist wichtig, sondern auch die artgerechte Beschäftigung. Egal, ob es nun um die körperliche oder geistige Auslastung des Hundes geht – eine gemeinsame Beschäftigung schweißt Hund und Halter zusammen, fördert die Bindung und gibt dem Hund eine Aufgabe. Deshalb bieten wir eine Vielzahl von verschiedenen Beschäftigungskursen an. So ist für jeden Hund und für jeden Menschen das richtige dabei! 

Selbstverständlich ist es möglich, in unsere Gruppen- und Beschäftigungskurse erstmal unverbindlich „reinzuschnuppern“ und an einem kostenlosen Probetraining teilzunehmen. Bitte bringen Sie hierfür den Impfausweis Ihres Hundes mit!

Listi Gruppe

Listi Gruppe

Termine:
Immer am letzten Fr im Monat um 17:30 Uhr
Mehr lesen

Fun Agility

Fun Agility

Termine:
Fr 17:15 Uhr
Mehr lesen

Spürhund

Spürhund

Termine:
Mi 19:00 Uhr
Mehr lesen

Mantrailing

Mantrailing

Termine:
Di 16:30 Uhr | Mi 14:00 Uhr | Do 16:30 Uhr | Sa 11:00 Uhr
Mehr lesen

Hundetreff

Hundetreff

Termine:
Große Hunde: Sa 15:00 Uhr
Kleine Hunde: Sa 12:30 Uhr
Mehr lesen

DogBase Training

DogBase Training

Termine:
Mi 18:15 Uhr
Mehr lesen

Apportieren

Apportieren

Termine:
Mi 18:00 Uhr
Fr 15:00 Uhr
Mehr lesen

Jagd-Ersatz-Training

Jagd-Ersatz-Training

Termine:
Do 19:00 Uhr
Mehr lesen

Trickkurs

Trickkurs

Termine:
Mi 19:00 Uhr
Mehr lesen

Der sichere Abruf

Der sichere Abruf

Termine:
Do 19:00 Uhr
Mehr lesen

Longieren

Longieren

Termine:
Mo 11:00 Uhr
Di 18:00 Uhr
Fr 19:00 Uhr
Mehr lesen

Anti-Giftköder-Training

Anti-Giftköder-Training

Termine:
Do 18:00 Uhr
Mehr lesen

Für alle, die mehr wollen:

Unser DHK-Club
Für alle, die mehr machen wollen und für Mehrhundehalter

Der DHK Club bietet unseren Kunden die Möglichkeit, mit Ihrem Hund jede Woche an einem Beschäftigungskurs und zusätzlich an unserem wöchentlichen Hundetreff teilzunehmen und dabei zu sparen!

Durch die Teilnahme an unserem DHK Club müssen Sie sich nicht auf einen Beschäftigungskurs festlegen, sondern können ganz flexibel von Woche zu Woche an einem anderen Kurs teilnehmen – ohne vorherige Anmeldung!

Mehr lesen

DHK Listi - Walk & Train

Aktivität und Training für Listenhunde gem. § 3 und § 10 LHundG NRW.

In Form eines "Social-Walks", also eines gemeinschaftlichen Spazierganges, trainieren wir mit den Hunden in normalen Alltagssituationen und bereiten sie zudem auf die Verhaltensprüfung zur Maulkorb- und Leinenbefreiung vor. Während des Spaziergangs werden wir verschiedene Elemente einer Verhaltensprüfung einbinden und diese gemeinsam meistern. Bei Problemen geben wir Hilfestellung und trainieren direkt vor Ort. Auch bei Ängsten oder Aggressionen helfen wir soweit möglich im Rahmen des Gruppenspaziergangs.

Da wir selber Halter von Listenhunden (Patty - Stafford-Mix und Babsi - Pitbull) sind, kennen wir die Problematik als Listenhundehalter "Hundekumpels" für einen gemeinsamen Spaziergang zu finden. Deshalb bieten wir Euch hier die Möglichkeit, gemeinsam mit Gleichgesinnten in der Gruppe spazieren zu gehen und währenddessen direkt kleine Trainingssequenzen aus dem Alltagstraining einfließen zu lassen und zudem die Hunde schon auf eine spätere Verhaltensprüfung vorzubereiten.

Selbstverständlich freuen wir uns auch auf Mensch-Hund-Teams, die bereits die Verhaltensprüfung absolviert haben und trotzdem unter Gleichgesinnten spazieren und Alltagssituationen trainieren möchten. Gemeinsame Aktivität + Spaziergang + Alltagstraining und Wesenstestvorbereitung in Einem! Das macht den "DHK Listi - Walk & Train" aus!

Ein Spaziergang inklusive Training dauert in der Regel etwa zwei Stunden. Wir treffen uns jeweils an einem zuvor bekanntgegebenen Treffpunkt und starten dort gemeinsam in einer Gruppe von maximal 10 Mensch-Hund-Teams.

DHK Listi & Train
Trainingszeiten:jeden letzten Freitag im Monat um 17:30 Uhr
Preis Spaziergang:15 €
Preis 5er-Karte50 €
Kostenlose Schnupperstunde möglich!
Anmelden / Kursübersicht

Fun Agility

Hier steht der Spaß an der Beschäftigung mit dem Hund im Vordergrund.

In der Fun-Agility Gruppe steht statt dem Wettkampfcharakter der Spaß an der Beschäftigung mit dem Hund im Vordergrund. Bei der Gerätearbeit wird besonders das Vertrauen und die Bindung zum Hundeführer gefördert. Auch der Gleichgewichtssinn und die Konzentrationsfähigkeit des Hundes werden stark verbessert.

Unsichere Hunde erhalten durch die Arbeit an den Geräten oftmals ein besseres Selbstvertrauen. Das Training dauert jeweils 60 Minuten und findet wöchentlich statt, bis das Mensch-Hund Team alle Geräte beherrscht.

Teilnahmevoraussetzungen: Um an der Fun-Agility Gruppe teilzunehmen, sollte der Hund bereits über einen Grundgehorsam verfügen und körperlich gesund sein. Außerdem sollte der Hund nicht jünger als 12 Monate sein. Die Gruppe besteht aus mind. 6 Teilnehmern.

Wie bei allen Beschäftigungskursen ist die erste Stunde selbstverständlich kostenlos und dient zum Reinschnuppern!

Fun Agility
Trainingszeiten:Freitag 17:15 Uhr
10er-Karte:85 €
Kostenlose Schnupperstunde möglich!
Anmelden / Kursübersicht

Für alle Hunde, die Spaß an der Nasenarbeit haben!

In diesem Kurs lernen die Hunde einen Geruchsartikel zu suchen und anzuzeigen. Die perfekte Auslastung für den Hund - egal welches Alter, egal welche Rasse! Ähnlich dem Aufbau in der Ausbildung von Drogenspührhunden, Allergiker-Warnhunden oder Diabetikerwarnhunden lernt der Hund hier einen Geruch zu suchen und diesen anzuzeigen.

In kleinen Gruppen trainieren wir die Hunde auf einen bestimmten Geruchsartikel, z. B. den Geruch von Erdnüssen. Wir fördern das natürliche und individuelle Anzeigeverhalten Ihres Hundes. Nach einiger Zeit fügen wir immer mehr Verleitgerüche hinzu. Der Hund muss stets den Geruch der Erdnuss suchen und anzeigen, selbst wenn nur ein kleiner Anteil der Nuss in einem Stück Wurst versteckt ist.

Das Training dient zur optimalen geistigen Auslastung des Hundes über die Nase. Das Gelernte kann leicht zuhause geübt und gefestigt werden. Da man für das Training nicht viel Platz oder besondere Geräte benötigt, ist es auch für zuhause eine praktische und gute Auslastungsmöglichkeit für den Hund.

Die Nase des Hundes ist ein wahres Wunderwerk. In den USA werden Hunde schon lange zur Krebsdiagnostik eingesetzt und auch bei uns im Polizeidienst ist man sich der erstaunlichen Leistung der Hundenase bewusst. Egal, ob als Rauschmittel-, Leichen- oder Sprengstoffspürhund, die Nase des Hundes kann erstauliches Leisten. In den letzten Jahren wurde die Riech-Fähigkeit auch in Deutschland immer populärer und die Ausbildung von Spürhunden in den verschiedensten Bereichen wird immer gefragter.

Um die olfaktorische Leistung des Hundes zu fördern, eignet sich die Spürhund-Ausbildung hervorragend. Der Hund wird geistig gefordert und perfekt ausgelastet.

Sie sind Allergiker? Gerne können wir dies in das Training einbinden und die Nase Ihres Hundes auf den Allergieauslöser konditionieren, sodass er ihnen demnächst anzeigen kann, ob Sie auf das Produkt allergisch reagieren oder nicht. Machen Sie aus Ihrem Hund einen Allergiker-Warnhund.

Für diesen Kurs gibt es keine Grundvoraussetzungen. Alter und Rasse spielen keine Rolle. Ganz im Gegenteil, gerade auch für ältere oder kranke Hunde bietet dieser Kurs eine perfekte geistige Auslastung. Der Kurs ist einfach für jeden Hund geeignet.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Wie bei allen Beschäftigungskursen ist die erste Stunde selbstverständlich kostenlos und dient zum Reinschnuppern!

Die Idee hinter der DHK Spürhund-Ausbildung

Bereits seit vielen Jahren sind wir erfolgreich in den Bereichen Personensuche (Mantrailing), Gegenstandssuche sowie bei der Ausbildung und Schulung von Diabetikerwarnhunden tätig. Durch diese umfangreichen Kenntnisse im Bereich der olfaktorischen Leistung von Hunden haben wir nun eine kompakte Ausbildung für Hunde im Bereich der Spürhundsuche zusammengestellt. Das Training ist gleichermaßen für junge wie alte Hunde, gesunde wie körperlich eingeschränkte Hunde sowie für drinnen und draußen geeignet - ganz einfach das perfekte Nasen-Workout für JEDEN HUND!!!

Spürhund-Ausbildung
Trainingszeiten:Mittwoch 19:00 Uhr
10er-Karte:100 €
Kostenlose Schnupperstunde möglich!
Anmelden / Kursübersicht

Mantrailing

Mit der Nase voran...

...um Häuserecken herum, durchs Einkaufszentrum, über Parkplätze und durch den Wald - Die Spur führt direkt zur vermissten Person.

Mantrailing ist eine Art Spurensuche, die Personensuche! Der Hund lernt anhand eines Geruchsträgers die Individualspur der verlorenen Person aufzunehmen und die vermisste Person aufzuspüren. Der Hundehalter lernt auf die Nase seines Hundes zu vertrauen und lässt sich von ihm selbständig führen.

Mantrailing ist die perfekte, artgerechte Auslastung für den Hund, bei der er seinen Instinkten und natürlichen Fähigkeiten nachkommen kann. Außerdem stärkt das gemeinsame Trailen die Beziehung zwischen Mensch und Hund und schafft mehr Vertrauen zueinander. Ängstliche sowie unsichere Hunde bekommen mehr Sicherheit und lernen Hürden zu überwinden. Erfolge helfen ihnen selbstbewusster, ausgeglichener und zufriedener zu werden.

In einer intensiven Vorbereitungszeit im letzten Jahr haben wir uns auf verschiedenen Seminaren und Fortbildungen weitergebildet, um unseren Wissenstand zu vertiefen.

Wir trainieren in unserem Kurs jede Woche an unterschiedlichen Orten und Plätzen. Die Treffpunkte werden vorab in der Gruppe besprochen. In der Regel dauert der Unterricht ca. 1,5 bis 2 Stunden. In der ersten Stunde wird den Teilnehmern ein theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, um das Gespann perfekt auf das Trailen vorzubereiten. Die Trailerfolge werden in einem Tagebuch festgehalten und dokumentiert.

Der Spaß, die artgerechte Auslastung und die Beschäftigung, sowie die Bindung von Mensch und Hund, aber auch die Therapiearbeit stehen hier im Vordergrund. Es wird entspannt getrailt und das ohne Leistungsdruck.

Was Sie zum Trailen benötigen:

gut sitzendes Brustgeschirr

10-Meter Schleppleine    

Ein kleiner Einblick in unser Mantrailing-Training:

Mantrailing
Trainingszeiten:Dienstag 16:30 Uhr
Mittwoch 14:00 Uhr
Donnerstag 16:30 Uhr
Samstag 11:00 Uhr
Preis:54 € / Monat
Kostenlose Schnupperstunde möglich!
Anmelden / Kursübersicht

Für große sozial stabile Hunde! (ab 40 cm Schulterhöhe): Samstags: 15:00 bis 16:00 Uhr (Plätze frei) Einstieg jederzeit ohne Anmeldung möglich

 

 

Für kleine Hunde! (bis 40 cm Schulterhöhe): Samstags: 12:30 bis 13:30 Uhr (Plätze frei) Einstieg jederzeit ohne Anmeldung möglich

 

Anmeldung telefonisch möglich unter 02802 / 947 91 34!

Seit beginn unserer Eröffnung im Jahre 2006 bieten wir mit Erfolg den DHK Hundetreff an.

Der Hundetreff dient nicht der Ausbildung, sondern dem kontrollierten Spielen mit anderen Hunden, sofern er sich mit diesen verträgt.

1 Stunde können Sie mit Ihrem Hund spielen, üben oder nur Spaß haben, Ihrem Hund nahe sein und ihn in seinem Element erleben.

Selbstverständlich steht Ihnen unser Team zur Verfügung, um all Ihre Fragen zu beantworten.

Bei uns hat jeder Hundebesitzer die Möglichkeit, seinen Hund auf unserem Gelände ohne Leine laufen und spielen zu lassen. Die Hunde können hier rennen und toben, miteinander spielen, ihre sozialen Verhaltensweisen trainieren oder erlernen.

Für die Hundebesitzer bietet sich die Gelegenheit zum Austausch von Erfahrungen, zum Plaudern und gemütlichen Beisammensein.

Jeder Hundebesitzer sollte ein Interesse daran haben, den Bedürfnissen seines Hundes nachzukommen. Mit dem Besuch der Freilaufzeiten trägt er viel dazu bei, einen zufriedenen und ausgeglichenen Hund zu haben.

Wichtig:

Voraussetzung für eine Teilnahme an den allgemeinen Freilaufzeiten ist eine grundsätzlich gute Verträglichkeit des Hundes mit Artgenossen.

Eine Haftpflichtversicherung ist Pflicht.

Aktuelle Impfungen und eine Bestätigung der Entwurmung müssen vorliegen.

Läufige Hündinnen dürfen nicht teilnehmen.

Bitte bringen Sie beim ersten Termin den Impfausweis mit!

Hundetreff
Trainingszeiten große Hunde:Samstag 15:00 Uhr
Trainingszeiten kleine Hunde:Samstag 12:30 Uhr
10er-Karte:50 €
10er-Karte FHA-Kunden:30 €
Kostenlose Schnupperstunde möglich!

DogBase Training

Beim DogBase Training werden verschiedene Elemente aus den Bereichen Apportieren, Distanztraining, Geschicklichkeit, Suchen, Gehorsam und Bewegung einbezogen.

Grundvoraussetzung für das DogBase Training ist ein guter Grundgehorsam.

Nach jahrelanger Trainerarbeit in den Bereichen Apportieren, Agility und Longieren entstand die Idee, verschiedene Trainingselemente in einer neuen Beschäftigungsmöglichkeit für den Hund zu vereinen. So entstand im Jahr 2015 unser ganz eigenes Beschäftigungstraining: das DogBase Training!

Hierbei wird der Hund über Stimme und Körpersprache des Menschen geleitet. Der Hund wird über einen Parcours zum Dummy geschickt, um diesen zu apportieren. Im Laufe der Zeit werden auch weitere Trainingselemente, die so genannten Base-Arbeiten in das Training mit einbezogen.

Auf den verschiedenen Base-Punkten muss der Hund verschiedene Aufgaben erfüllen. So wird er zum Beispiel über Einweisung durch die Stimme des Menschen von der Base zum Dummy geleitet, muss an einer anderen Base den Dummy ausbuddeln oder verschiedene Haltestationen mit und ohne Dummy absolvieren.

In der so genannten Profi-Kategorie wird dann mit mehreren Dummys und mehreren Base-Punkten gearbeitet.

So gestaltet sich das Training ganz individuell und bietet immer wieder neue Herausforderungen für Mensch und Hund!

DogBase Training
Trainingszeiten:Mittwoch 18:15 Uhr
Preis 10er-Karte:100 €
Kostenlose Schnupperstunde möglich!
Anmelden / Kursübersicht

Apportier-Training

Markieren, Einweisen, Frei verloren Suche

Das Apportierspiel macht aber dem Mensch nur Spaß, wenn der Hund den Ball wieder zurück bringt und ihn gerne abgibt. Training simuliert die Apportierarbeiten, die der Jagdhund nach dem Schuss zu leisten hat.

Dieser Kurs eignet sich für alle Hunde, die gern apportieren, vor allem Retriever, aber auch andere sind herzlich willkommen.

Der Hund muss folgende Grundvoraussetzungen mitbringen:

leicht motivierbar sehr gute Grundstellung und Grundausbildung Training in einer Hundegruppe sollte er kennen

Das Training beinhaltet die drei wesentlichen Punkte des Dummytrainings:

  1. Markierungen: der Hund sieht wie ein Dummy fällt und muss sich die Fallstelle in unterschiedlichem Gelände möglichst perfekt merken. Er soll ohne viel Geländeverbrauch und aufwendiges Suchen sauber und schnell apportieren
  2. Einweisen: der Hund muss sich auf ein nicht sichtig ausgelegtes Dummy voraus, rechts, links und weiter voran einweisen lassen und sich mit Hilfe eines Stop- Pfiffs abstoppen lassen.
  3. Frei verloren Suche: Für den Hund nicht sichtig ausgelegte Dummys müssen vom Hund selbständig ohne Hilfe des Hundeführers schnellstmöglich gebracht werden.

Wie bei allen Beschäftigungskursen ist die erste Stunde selbstverständlich kostenlos und dient zum Reinschnuppern!

Apportier-Training
Trainingszeiten:Mittwoch 18:00 Uhr
Freitag 15:00 Uhr
10er-Karte:75 €
Kostenlose Schnupperstunde möglich!
Anmelden / Kursübersicht

Jagd-Ersatz-Training

Für alle Hunde, die gerne mal jagen gehen... Trainiert wird hier in der Gruppe.

Unser Jagd-Ersatz-Kurs ist sowohl als vorbeugendes Training gedacht, als auch für Hunde, die schon Jagderfolge hatten. Bereits das Hetzen wird vom Hund als Erfolg eingestuft und ist selbstbelohnend.

Das Jagen mag ein Problem für den Hundehalter sein - für den Hund ist es überhaupt kein Problem - Jagen ist für ihn die natürlichste Sache der Welt. Jagdverhalten ist genetisch fixiert und je nach Rasse durch Zucht mehr oder weniger stark herausgebildet. Es gibt Hunde, die nach 200 Metern anhalten, weil das Wild bereits über alle Berge ist und andere, die tagelang weg sind und bis zur völligen Erschöpfung hetzen. Dazwischen all die mittelmäßig passionierten Hunde, die "nur" mal eben einen 2-stündigen Ausflug machen.

Unser Jagd-Ersatz-Kurs basiert auf individuell abgestimmten Trainingsansätzen, das gezeigte Jagdverhalten in die richtigen Bahnen zu lenken. Wir trainieren alltagsgetreu auf Feldern und Wiesen rund um den Hundeplatz.

Außerdem erarbeiten wir gemeinsam für jeden Hund die richtige "jagdnahe" Form der Beschäftigung (Alternative für den Hund), um die Bedürfnisse Ihres Tieres auch in dieser Hinsicht sinnvoll zu befriedigen.

Gleichzeitig stärken wir die Bindung und Ihre Position in den Situationen, die für Hund und Halter oft unüberwindbar scheinen, so dass Ihre Spaziergänge nicht mehr länger in Streß ausarten, sondern zu besonderen Erlebnissen für Sie und Ihren Hund werden.

Trainiert wird in einer kleinen Gruppe und das Training findet einmal wöchentlich statt.

Jagd-Ersatz-Training
Trainingszeiten:Donnerstag 19:00 Uhr
Preis 10er-Karte:190 €
Kostenlose Schnupperstunde möglich!
Anmelden / Kursübersicht

Trick Kurs

In diesem Kurs sind der Kreativität und dem Spaß keine Grenzen gesetzt!

High Five, Schäm dich, Slalom durch die Beine, Rolle machen, Rückwärts laufen, Kriechen… Hier kommt alles einmal dran! Wünsche werden natürlich berücksichtigt!

In der Gruppe erlernen wir Woche für Woche verschiedene Tricks. Erlernt werden sie meistens mit Hilfe des Klickers. Jedoch werden wir individuell auf die beste Lernmethode für jedes Mensch-Hund-Team eingehen. Wir zeigen das richtige Bestätigen zum richtigen Zeitpunkt, der Trick hinter dem Trick, wie man den Trick am besten aufbaut und welcher Trick für welchen Hund geeignet ist. Wir üben auch die Arbeit auf Distanz und verschiedene Handlungsketten.

Unser-Trick Kurs ist eine gute Möglichkeit, den Hund auch zu Hause geistig auszulasten und die Bindung zwischen Hund und Mensch zu stärken. Auch Kinder haben an diesem Kurs ihre wahre Freude.

Teilnahmevoraussetzungen:

Für diesen Kurs gibt es keine Grundvoraussetzungen. Alter und Rasse spielen keine Rolle. Der Trick-Kurs ist einfach für jeden Hund geeignet.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Wie bei allen Beschäftigungskursen ist die erste Stunde selbstverständlich kostenlos und dient zum Reinschnuppern!

Trickkurs
Trainingszeiten:Mittwoch 19:00 Uhr
Preis 10er-Karte:95 €
Kostenlose Schnupperstunde möglich!
Anmelden / Kursübersicht

Der sichere Abruf

...denn ein zuverlässiger Abruf ist kein Zufall!

Der sichere Abruf gehört zu den wichtigsten Signalen in der Hundeerziehung. Wir helfen Ihnen und Ihrem Hund, damit er mehr Freiheiten genießen darf.

Gemeinsam erarbeiten wir mit Spiel und Spaß einen „Superpfiff“ Sie können sich darauf verlassen, dass Ihr Hund - egal in welcher Situation er sich befindet oder welchen Reizen er ausgesetzt wird - voller Freude zu Ihnen zurück kommt.

Wir haben ein ganz eigenes Konzept entwickelt: ohne Schleppleine trainieren wir in kleinen Gruppen. Somit ersparen wir Ihnen und Ihrem Liebling die „lästige“ Leine.

Das Training findet in einer kleinen festen Gruppe statt und geht über fünf Trainingstermine.

5 Termine – mehr nicht…versprochen!!!!

Hier finden Sie unsere Artikel passend zum Thema "Abruf":

Hundewelt: Mit einem Pfiff wird alles gut! (PDF-Download)

Dogs Avenue: Warum nur läuft er immer weg? (PDF-Download)

Der sichere Abruf
Trainingszeiten:Donnerstag 19:00 Uhr
5er-Karte:95 €
Kostenlose Schnupperstunde möglich!
Anmelden / Kursübersicht

Longieren

Kontrolltraining auf Distanz

Hörzeichen werden durch Körpersprache ersetzt, was zur Folge hat, dass sich der Hund in seiner Konzentration auf den Partner Mensch nochmals steigern muss.

Beim Longiertraining wollen wir den Hund nicht bei uns führen (Fuß) sondern unser Ziel ist es, eine Kontrolle auf Distanz zu bekommen.

  • Interessiert sich Ihr Hund auch für alles mögliche, jedoch vergleichsweise wenig für Herrchen oder Frauchen?
  • Fällt er freudig erregt spielerisch über jeden Artgenossen her, und lässt er Sie deshalb nebensächlich erscheinen?
  • Haben Sie beim Begrüßen von Fremden manchmal das Gefühl, dass Ihr Vierbeiner beim Schwanzwedeln auf Turbo schaltet, Ihnen gegenüber aber bei der Begrüßung auf Intervall-Schaltung zurückfährt?

Es ist die normalste Sache der Welt, dass soziale Reize oder Umweltreize, denen ein Hund ständig ausgesetzt ist, nicht mit der Anziehungskraft selten auftretender Reize mithalten können. Um zu verhindern, dass andere Dinge viel wichtiger und interessanter sind als die soziale Kommunikation mit Herrchen oder Frauchen, gibt es eine Vielzahl motivierender Möglichkeiten, die soziale Bindung zwischen Hund und Halter zu intensivieren. Mit Leckerli, Spielzeug und interessanten Beschäftigungsstrategien lassen sich dabei auch nachhaltige Erfolge erzielen. Eine in diesem Zusammenhang zwar nicht neue aber dennoch in Deutschland wenig bekannte und verblüffend effektive Motivations-Strategie zur Erhöhung der sozialen Bindung ist das Longieren mit Hunden

Inhalte unseres Longierkurses:

Schulung Einweisung - Körpersprache des Menschen

Erlenen der Sichtsignale

Motivation und Belohnung

Einlongieren der Hunde am 10m Kreis mit der Longe (Akzeptanz des Tabubereichs)

Richtungswechsel

Einbau von Sitz, Platz, Steh am Kreis

Aufbau - Trab und Galopp

freies Longieren

Führen des Hundes von der Kreismitte

Für die fortgeschrittenen Teilnehmer unseres Longierkurses bauen wir zudem Hindernisse (Hürden und Tunnel), sowie mehrere Kreise mit in das Training ein. Wie bei allen Beschäftigungskursen ist die erste Stunde selbstverständlich kostenlos und dient zum Reinschnuppern!

Longieren
Trainingszeiten:Montag 11:00 Uhr
Dienstag 18:00 Uhr
Freitag 19:00 Uhr
10er-Karte:95 €
Kostenlose Schnupperstunde möglich!
Anmelden / Kursübersicht

Anti-Giftköder-Training (Gruppenkurs)

In der heutigen Zeit kommt es immer öfter vor, dass Giftköder verteilt werden. Hier lernt Ihr Hund nichts vom Boden aufzunehmen, sondern es Ihnen stattdessen anzuzeigen.

LASS ES LIEGEN!

Unser Anti-Giftköder-Training dient dazu, dass Ihr Hund nichts mehr vom Boden aufhebt. Wir trainieren stattdessen, dass Ihr Hund Ihnen anzeigt, sobald er etwas gefunden hat. Dies hat den Vorteil, dass Ihr Hund zukünftig nichts mehr vom Boden aufnehmen wird, auch nicht, wenn Sie gar nicht dabei sind.

Wir trainieren im ersten Schritt folgende Inhalte:

Anzeigen „Sitz“

 Clickertraining - Basis

 Auslegen verschiedener Reize (Frikadellen, Fleisch, Thunfisch, etc..)

 Training an der Schleppleine

 Auslegen der Stoffe durch fremde Personen

 Waldspaziergang mit Schleppleine

 Waldspaziergang ohne Leine und außer Sicht

 Festigung Kommando „Pfui“

 Außerdem werden wir trainieren, dass der Hund bei Entdecken dieser Geruchsstoffe ohne Befehl zu Ihnen zurückkommt und Ihnen durch sein Verhalten anzeigt, dass auf dem Boden etwas liegt.

Anti-Giftköder-Training
Trainingszeiten:Donnerstag 18:00 Uhr
Preis 10er-Karte:155 €
Kostenlose Schnupperstunde möglich!
Anmelden / Kursübersicht